Peter Helfenstein Erfolgreicher Abschluss des beteo HP Quality Center Projekts bei den SBB

10.12.08 by Peter Helfenstein

Die auf HP Quality Center basierte Test Factory steht allen SBB Projekten zur Verfügung

Für die systematische Einführung eines Qualität-Management-Programms hatten die SBB das Schweizer Application Lifecycle Management Beratungsunternehmen beteo beigezogen. Die SBB setzt nun für ihre Projekte HP Quality Center in ihrer Test Factory ein. Durch standardisierte Test-Prozeduren und konsequentes Test-Management werden die Software-Risiken massiv reduziert und das Testen effizienter.
Die SBB betreibt einen Bereich für Software-Tests innerhalb ihrer IT-Organisation. Diese sogenannte Test Factory ist für die Tests von Eigen- und Auftragsentwicklungen verantwortlich. Damit alle Anwendungen nachvollziehbar, umfassend und effizient getestet werden können, entschied sich die SBB für die Implementierung von HP Quality Center.

Deshalb haben die SBB für diesen Schritt das spezialisierte Schweizer Application Lifecycle Management Beratungsunternehmen beteo beigezogen. beteo hat umfassende Erfahrungen im Bereich Application Change Management und damit auch für das Testing im Rahmen von Softwareprojekten.

Für Bruno Linder, Leiter Test Factory SBB, lief dank beteo die Einführung des HP Quality Centers reibungslos. “In einer Dauer von insgesamt rund einem Jahr ist es den SBB und beteo gelungen, die Prozesse in der SBB Test Factory optimal mit Werkzeugen zu unterstützen.” Verlässliche, effiziente Tests sind heute Standard. Durch die gewählte Vorgehensweise wurden die Projekt- und Testkosten reduziert. “Wir konnten schnell Nutzen aus den neuen Werkzeugen ziehen und den Ausbau der Testmethodik in Übereinstimmung mit den Möglichkeiten des HP Quality Centers durchführen”, so Linder weiter.

Das von den SBB erfolgreich umgesetzte Konzept von standardisierten Testprozeduren für Software in einer Test Factory ist nach Ansicht von Marco Gerussi, Head of Consulting von beteo, ein Modell für andere Unternehmen: „Hier wurde mit einem überschaubaren Aufwand und in einer sicheren Projektmethodik ein Standard für das Testen umgesetzt.” Dieser Ansatz lässt sich nicht nur für alle Änderungsprozesse bei Eigen- und Auftragsentwicklungen nutzen, sondern auch für Tests von neuen Standardsoftware-Funktionalitäten und das Einspielen von Patches. Gerade in der Wiederverwendung von Testkonzepten beim Change Management für Software liegt ein enormes Potenzial für die Optimierung der IT, das sich bisher nur wenige Unternehmen erschliessen.

Über beteo
beteo schafft Nachhaltigkeit bei der Weiterentwicklung von Standardsoftware-Systemen. Mit Expertise, Methoden und Werkzeugen unterstützt beteo Informatik-Organisationen, ihre auf Standardsoftware aufbauenden Systeme so zu gestalten, dass diese auch langfristig bei neuen Anforderungen, so effektiv und effizient wie nur möglich, angepasst werden können.

Die beteo AG ist ein visionäres Schweizer Beratungsunternehmen, gegründet im Februar 2007 mit Sitz in Sarnen, Obwalden, und Büros in Zürich und Berlin. Zu den Kunden gehören namhafte Unternehmen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Gründer und CEO des Unternehmens ist Dieter Steiger.

Download
Lesen Sie die komplette Pressemitteilung (PDF-Download) (38 KB).

Sphere: Related Content

4 Kommentare

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>