Author Archiv

Marco GerussiMarco Gerussi Permanente Veränderung bedeutet permanentes Testen

01.04.09 by Marco Gerussi

Tweet Stetige Veränderung als Treiber Unternehmen müssen sich laufend internen und externen Begebenheiten anpassen. Veränderungen an geschäftskritischen Software-Systemen sind die Folge. Dauernd werden Fehler korrigiert, Anpassungen vorgenommen und Konfigurationen geändert. Die Entwicklung von neuen Funktionen, die Einführung neuer Produkte, das Einspielen von Hot Fixes, Service Packages und Upgrades der Hersteller ziehen automatisch Veränderungsprojekte nach sich. […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Marco GerussiMarco Gerussi Penetration Testing – Experten tauschen sich aus

25.02.09 by Marco Gerussi

Tweet VIW After Six Anlass – beteo Experte eingeladen Der Verband der Wirtschaftsinformatik (VIW) lud  Serge Baumberger an den VIW After-Six-Event vom 18.02.09 in Zürich ein, um über das Thema „Secure Coding or Penetration Testing“ zu referieren. Der VIW ist der führende Fachverband der Wirtschaftsinformatik. Er vertritt die Interessen der Informatik-Berufswelt, wirkt aktiv in der […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Marco GerussiMarco Gerussi VIW Event: Secure coding or penetration testing?

12.01.09 by Marco Gerussi

Applikationssicherheit wird meistens als IT-Security Problem abgestempelt.
Aber weshalb werden Applikationen bis anhin nicht gleich „sicher programmiert oder zumindest auf Sicherheit getestet?

Es besteht ein Mangel an Entwicklern und Testern mit einem Bewusstsein für Applikationssicherheit. Zudem fehlt aus Gründen wie zum Beispiel Zeitdruck meist auch die Motivation Applikationen sicher zu entwickeln. Werden die Applikationen nicht sicher gebaut oder zumindest mittels Penetration Testing auf Sicherheit überprüft, so gehen Applikationen mit Sicherheitslöchern in die Produktion, welche auch mit etlichen Patches nicht vollständig behoben werden können. Der Datenklau ist schnell passiert. Missbrauch wird möglich. Das Image steht auf dem Spiel.

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Marco GerussiMarco Gerussi Langenbahn neuer Bereichsleiter PPM – Press Release

01.12.08 by Marco Gerussi

Tweet Christoph Langenbahn ist neuer Bereichsleiter Project and Portfolio Management im Expertenteam von beteo Zürich, 1. Dezember 2008. beteo AG beruft Christoph Langenbahn (47) per 1. Dezember 2008 zum Practice Lead Project and Portfolio Management (PPM). Als ausgewiesener Experte kennt Langenbahn den deutschsprachigen PPM-Markt bestens und verfügt über langjährige Erfahrung in PPM-Projekten bei HP Software […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Marco GerussiMarco Gerussi Testmanagement & Scoping: Vom beteo Blog in die Computerworld

05.08.08 by Marco Gerussi

Tweet Unsere Blogs „Scoping Ansatz – Abgestimmte Erwartungen als Erfolgsgarant” und vor allem „Lohnt sich werkzeuggestütztes Testmanagement?” entwickelten sich dank verschiedenem Feedback und interessanten Diskussionen laufend weiter. Die Experten Gerd Fladrich, Patrick Din, Reto Hartinger und Thomas Sussebach haben dazu beigetragen, dass die Beiträge in den Ausgaben (Juni/2008) und (Juli/2008) der Computerworld (CW) publiziert wurden. […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Marco GerussiMarco Gerussi Lohnt sich werkzeuggestütztes Testmanagement?

03.07.08 by Marco Gerussi

Tweet Ziel von Softwareprojekten ist es, qualitativ hochwertige Software innerhalb von Kosten- und Zeitvorgaben zu liefern. Werkzeuggestütztes IT Test Management begleitet optimalerweise den gesamten Software-Entwicklungsprozess und trägt seinen Teil zu den Zielen bei. Dazu gehören Aufgaben wie Requirements Management, Testplanung, Testdesign, Testdurchführung, Testauswertung sowie ein übergeordnetes Defect Management. Die Praxis und möglicher Nutzen Häufig wird […]

Weiterlesen »

17 Kommentare »

Marco GerussiMarco Gerussi SAP Change Impact Management: Studie von PHW und beteo

30.06.08 by Marco Gerussi

Tweet In Zusammenarbeit mit der PHW Hochschule Wirtschaft, Zürich, Schweiz, führen wir eine Studie im Bereich IT Change Impact Management durch. Wir untersuchen konkrete Herausforderungen international tätiger Grossunternehmen, welche SAP als Unternehmenssoftware einsetzen und im Rahmen der Globalisierung die Entwicklung ihrer historisch dezentralen SAP-Systeme zentralisieren. Grundsätzlich geht es um folgende Punkte: – Welcher Nutzen wurde/wird […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Marco GerussiMarco Gerussi Proof of Concept: Risikominimierung für Systemeinführungen

11.06.08 by Marco Gerussi

Tweet Scoping für definierte Anforderungen und harmonisierte Erwartungen Der Scoping-Ansatz ermöglicht es bei der Einführung von Systemen, Methoden und Prozessen die Anforderungen, Erwartungen und Projektumfänge zu definieren. Daraus resultieren gemeinsame Erwartungen, eine entworfene Systemarchitektur, definierte Anforderungen sowie eine konkrete Umsetzungs-Roadmap. Wird die Roadmap in mehreren Iterationen umgesetzt, werden Quick Wins erzielt und ein unmittelbarer Nutzen […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Marco GerussiMarco Gerussi beteo ALM Experten Blog

20.05.08 by Marco Gerussi

Tweet Seit dem ersten Geburtstag von beteo im Februar hat sich bei uns erneut einiges getan. Wir haben weitere spannende Projekte im Bereich Application Lifecycle Management (ALM) bei namhaften Kunden im deutschsprachigen Raum dazu gewonnen und können so unsere Aktivitäten rund um unser Kernthema weiter intensivieren. Die Erfahrungen aus unseren Projekten fliessen laufend in unseren […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Marco GerussiMarco Gerussi Projekt Roadmap: Mit Iterationen zu Quick Wins

08.05.08 by Marco Gerussi

Tweet In meinem Blog Scoping Ansatz – Abgestimmte Erwartungen als Erfolgsgarant beschreibe ich, wie mit dem Scoping Ansatz kritische Faktoren für den Projekterfolg sichergestellt werden: die Erwartungen aller Schlüsselrollen sind von Anfang an gesetzt und synchronisiert die technische Systemarchitektur ist entworfen die funktionalen Anforderungen sind definiert eine Umsetzungs-Rodmap mit Projektinhalten, notwendiger Organisation und das Projektvorgehen […]

Weiterlesen »

4 Kommentare »