Archiv für die 'Project Portfolio Management' Kategorie

Oliver HösliOliver Hösli Das Vorgehen zur Erstellung von automatisierten Tests

29.09.08 by Oliver Hösli

Tweet Erfolgreiches, automatisiertes Testen setzt voraus, dass professionell entwickelte, den Ansprüchen genügende Testvorgaben und Testscripts jederzeit für das aktuelle System nachgeführt zur Verfügung stehen. Testen und speziell automatisiertes Testen will aus diesem Grund geplant und die Vorgaben entsprechend „entwickelt“ werden, soll damit ein messbarer Nachweis der Qualität von Projektergebnissen erbracht und langfristig Entwicklungskosten gesenkt werden. […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Marco GerussiMarco Gerussi Proof of Concept: Risikominimierung für Systemeinführungen

11.06.08 by Marco Gerussi

Tweet Scoping für definierte Anforderungen und harmonisierte Erwartungen Der Scoping-Ansatz ermöglicht es bei der Einführung von Systemen, Methoden und Prozessen die Anforderungen, Erwartungen und Projektumfänge zu definieren. Daraus resultieren gemeinsame Erwartungen, eine entworfene Systemarchitektur, definierte Anforderungen sowie eine konkrete Umsetzungs-Roadmap. Wird die Roadmap in mehreren Iterationen umgesetzt, werden Quick Wins erzielt und ein unmittelbarer Nutzen […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Robert SutzRobert Sutz Führungssysteme – Projekte und Vorhaben wirksamer und gezielter führen (Teil 2)

19.05.08 by Robert Sutz

Tweet Um Projektleiter und Portfoliomanager in ihren alltäglichen Führungsaufgaben bei Projekten und Vorhaben zu unterstützen, kommen immer häufiger so genannte Führungssysteme zum Einsatz. Moderne Führungssysteme helfen bei Führungsarbeiten und Führungsentscheidungen mit vordefinierten  Führungsprozessen. Gleichzeitig lassen sich alle relevanten Informationen im Führungssystem (Anträge, Beschlüsse, Risiken, Massnahmen, Änderungen) festhalten, kontextbezogen miteinander verbinden und zielgruppengerecht aufbereiten (vgl. Teil […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Klaus OttoKlaus Otto BTO – Application Development als Lifecycle Prozess

30.04.08 by Klaus Otto

Tweet Ein Unternehmen verfolgt mit einer BTO-Strategie im wesentlichen drei Zielsetzungen. Der Geschäftsnutzen der strategischen Business-Anwendungen soll erhöht werden, funktionale Projekte für die IT selbst sollen besser auf diese ausgerichtet werden, und grundsätzlich sollen alle Anwendungen des Unternehmens mit einem effizienten End-to-End- (E2E-) Prozess gemanaged werden. Dieser wird digitalisiert und weitgehend automatisiert, Informationen zum Prozess […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Peter HelfensteinPeter Helfenstein HP BTO Software Centers Übersicht

30.04.08 by Peter Helfenstein

Tweet HP bietet eine Reihe von BTO Centers an. Diese Softwarepakete unterstützen im Rahmen einer BTO-Strategie den Applikations-Lifecycle jeweils in einem spezifischen Bereich. Die folgende Zusammenstellung soll helfen, vor lauter schönen „Software Center-Bäumen“ den „HP BTO Wald“ zu sehen. IT STRATEGY Project & Portfolio Management Center (CIO Office) Diese Lösung für das IT-Management ermöglicht es, […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Robert SutzRobert Sutz Führungssysteme: Projekte und Vorhaben wirksamer und gezielter führen (Teil 1)

22.04.08 by Robert Sutz

Tweet Damit komplexe Projekte termin- und budgetgerecht abgewickelt und erfolgreich abgeschlossen werden können, ist eine saubere Führung aller involvierten Mitarbeiter unumgänglich. Software- und Internet-basierende Führungssysteme können dabei wertvolle Dienste leisten. Für Projektleiter, Portfoliomanager und Vorhabensverantwortliche ist es kein Geheimnis: Laut Statistik werden zirka 60 Prozent aller Projekte und Vorhaben nicht erfolgreich abgeschlossen. Dabei versteht man […]

Weiterlesen »

6 Kommentare »

Robert SutzRobert Sutz Drei Phasen im Führungsprozess

22.04.08 by Robert Sutz

Tweet Im Blog Führungssysteme: Projekte und Vorhaben wirksamer und gezielter führen wird beschrieben, wie komplexe Projekte termin- und budgetgerecht abgewickelt und erfolgreich abgeschlossen werden können. Dafür ist eine saubere Führung aller involvierten Mitarbeiter unumgänglich. Software- und Internet-basierende Führungssysteme können dabei wertvolle Dienste leisten. Als Basis dient debei der Führungsprozess. Grundsätzlich lässt sich die Projekt-  und […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Peter HelfensteinPeter Helfenstein Application Management senkt SAP Kosten

26.02.08 by Peter Helfenstein

Tweet Im Umfeld von grossen Paketsoftware-Installationen ist das Potential enorm, um langfristig, über den Lebenszyklus der Systeme hinweg, Kosten zu sparen. Vier Application Management Disziplinen, pragmatisch eingeführt und angewendet, können einen hohen Beitrag leisten. Projektportfolio-Management Ein konsequentes Projektportfolio-Management (PPM), welches alle Änderungsaktivitäten sowohl aus Business- wie aus IT-technischem Blickwinkel betrachtet, bewertet und freigibt, reduziert und […]

Weiterlesen »

13 Kommentare »

Dieter SteigerDieter Steiger SAP xRPM und HP PPM – komplementäre Lösungen?

21.01.08 by Dieter Steiger

Tweet Ob im „Magischen Quadranten“ von Gartner für PPM oder bei Projektportfolio-Management-Werkzeug-Entscheidungen: Immer wieder stehen sich HP PPM „HP Project and Portfolio Management Center “ und SAP xRPM „xAPP Resource and Portfolio-Management“ als Konkurrenten gegenüber. Wird diese Positionierung den Fähigkeiten der Werkzeuge überhaupt gerecht? Wofür werden denn HP PPM und SAP xRPM idealerweise eingesetzt? HP […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Marco GerussiMarco Gerussi beteo Miniguides – P&PM Marktübersicht

29.11.07 by Marco Gerussi

Tweet Der PPM Markt befindet sich aktuell in einem Wandel. PPM wird als Software-Kategorie sowohl von vielen Herstellern für Projektmanagement (PM) und den eigentlichen Projektportfoliomanagement-Anbietern (PPM) strapaziert. Klarheit bringt erst das Schaffen einer übergreifenden Kategorie: Projekt- & Portfoliomanagement (P&PM). Aus diesen Gründen analysieren wir den P&PM Markt genauer, um Anbieter entsprechend des Funktionsumfangs als umfassende […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »